Cuba Cars

Alleine schon wegen der unzähligen Oldtimer ist Kuba ein Paradies für Fotografen. Solche Autos sieht man sonst nur im Museum. Aufgrund des strikten Embargos, können Kubaner nur sehr schwer ein Auto einführen. Außerdem fehlt das Geld. Also pflegt man die Karosserien aus den fünfziger- und sechziger Jahren des letzen Jahrhunderts. Kein einziger Wagen würde bei uns eine amtliche Zulassung bekommen, aber die Kubaner sind Weltmeister im Improvisieren. So bauen sie japanische und russische Motoren in die geschwungenen Karosserien ein. TÜV? Wer braucht das schon? Was fährt, fährt. Punkt.